Junge Fußballer kicken für ein tolerantes Europa

Nürnberg, München, Frankfurt (epd). In Nürnberg treten an diesem Wochenende (28. bis 31. Juli) acht U17 Fußballteams aus Europa gegeneinander an. Beim internationalen Walther Bensemann Gedächtnisturnier wollen sie ein Zeichen für ein friedliches Miteinander setzen, teilte die Stadt Nürnberg am Donnerstag mit. Neben dem sportlichen Wettkampf gehe es vor allem darum, dass sich die Mannschaften, dazu gehören unter anderem der FC Bayern München, der FC Bologna oder Maccabi Tel Aviv, gegenseitig austauschen.