Jüdischer Verbandschef: Antisemitismus in Mitte der Gesellschaft angekommen

Michael Fürst von der Jüdischen Gemeinde in Niedersachsen sieht Antisemitismus mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Er betont aber, nicht jeder Deutsche sei Antisemit – und erklärt, warum ihn ein gutes Verhältnis zur palästinensischen Gemeinde wichtig ist.