Innenminister Herrmann hat Benedikt XVI. besucht

München, Rom (epd). Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat den emeritierten Papst Benedikt XVI. im Vatikan besucht. Dabei habe er ihm nachträglich Geburtstagsgrüße überbracht, teilte das Innenministerium am Montag mit. Benedikt war am 16. April 95 Jahre alt geworden. „Im Namen der Bayerischen Staatsregierung und des Ministerpräsidenten überbringe ich Ihnen aus der bayerischen Heimat die allerbesten Glückwünsche zu Ihrem Ehrentag“, sagte Herrmann. Benedikt könne mit großer Dankbarkeit auf sein Lebenswerk zurückblicken.