Initiativen für Toleranz mit Mosaik-Jugendpreisen ausgezeichnet

Nürnberg, München (epd). Das Projekt „Stage for Peace“ aus Nürnberg gewinnt in diesem Jahr den ersten Preis des „Mosaik Jugendpreises – Mit Vielfalt gegen Rassismus“ der Städte München und Nürnberg. Die Initiative organisiert seit 2015 Konzerte, deren gesamter Gewinn Geflüchteten-Initiativen zugutekommt, teilte das Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg am Donnerstag mit. Auch während der Pandemie habe das Projekt seine Arbeit in Social-Media-Kanälen fortgesetzt, über die Situation von Geflüchteten berichtet und eine Spendenauktion veranstaltet. Es erhält 4.000 Euro Preisgeld.