Improtheater

Spielerisch lernen wir das Improvisationstheater kennen. Die Improvisation hilft uns, eingefahrene Verhaltensmuster beim Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen aufzudecken und zu verändern. Dabei spielen Humor, Kreativität und die Bereitschaft Neues auszuprobieren eine wichtige Rolle. Gerne können Sie Erfahrungen mitbringen, die Sie mit an Demenz erkrankten Menschen gemacht haben. Wir werden von den Anregungen des Improvisationstheaters im Umgang mit diesen Menschen sehr profitieren.

Kosten € 50,–; EA € 25,–
Referentin Ulla Eichner, Examinierte Krankenschwester, Clownin
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Anmeldung bitte bis Mi 14.09.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat