Holetschek: Pflege-Impfpflicht bringt mehr Schaden als Nutzen

München (epd). Bayern, Sachsen und Thüringen fordern ein Ende der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht. In einem gemeinsamen Brief forderten der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) sowie seine Amtskolleginnen Petra Köpping (Sachsen, SPD) und Heike Werner (Thüringen, Linke) am Donnerstag Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) auf, die Pflege-Impfpflicht nicht zu verlängern. Die bislang geltende Regelung müsse zum 1. Januar 2023 auslaufen.