Herrmann fordert EU-Initiative gegen Hungersnöte in Afrika

München (epd). Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert eine EU-weite Initiative gegen die Hungersnot in afrikanischen Ländern. Dies sei geboten bei der Bekämpfung von Fluchtursachen, sagte Herrmann laut Mitteilung vom Donnerstag. Herrmann hatte zuvor die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache, genannt Frontex, in Polen besucht. „Wir dürfen neben dem Krieg in der Ukraine das sonstige Migrationsgeschehen nicht aus den Augen verlieren“, sagte Herrmann. Auch hier brauche es gemeinsame europäische Lösungen.