„Gottes Frieden in die Welt tragen“

Zum Himmelfahrtstag (26.5.2022) hat die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus, dazu aufgerufen, sich in schwierigen Zeiten für Frieden und Versöhnung einzusetzen und Hass und Gewalt zu überwinden. Dabei erinnerte sie an den Abschiedssegen, den Jesus in der biblischen Erzählung von seiner Himmelfahrt den Jüngern zugesprochen hatte: „Als er sie segnete, schied er von ihnen“ (Lukas 24,51).