Freistaat steckt mehr Geld in Erwachsenenbildung

München (epd). Für den Haushalt 2022 hat der Freistaat Bayern zum vierten Mal in Folge die Förderung der Landesorganisationen und Träger der Erwachsenenbildung erhöht. Laut Mitteilung des Kultusministeriums am Donnerstag werden 5,5 Millionen Euro mehr zur Verfügung gestellt. Damit habe Bayern die Mittel im Zeitraum von 2019 bis 2022 um insgesamt 20 Millionen Euro angehoben.