Flüchtlingsrat beklagt „Abschiebe-Furor“: Behörden sind zu mächtig

Der Bayerische Flüchtlingsrat wirft den Behörden im Freistaat einen „Abschiebe-Furor“ vor. Offenbar wolle man so viele Menschen wie möglich loswerden, sagt Sprecher Stephan Dünnwald – und fordert einen sofortigen Stopp der Zwangsmaßnahmen.