Festnahmen nach Aktionen der Initiative „Letzte Generation“

Berlin, München (epd). Aktivistinnen und Aktivisten der Initiative „Letzte Generation“ sind am Freitagmorgen in München, Berlin und Frankfurt festgenommen worden. In Berlin hatten sie mit Luftballons den Sicherheitsbereich vor dem Rollfeld des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) betreten. Insgesamt seien am BER zwei Personen festgenommen worden, teilte die Sprecherin der Initiative, Carla Hinrichs, dem Evangelischen Pressedienst (epd) mit.