Evangelisches Dekanat Würzburg: Wo Landgemeinden dafür kämpften, protestantisch zu bleiben

Heute ist im Dekanat Würzburg das Nebeneinander der Konfessionen und Religionen natürlich selbstverständlich. Das war nicht immer so: Protestanten wurden viele Jahre lang vertrieben oder gezwungen, sich der katholischen Kirche anzuschließen. Doch die kleinen Landgemeinden im Dekanat hielten tapfer dagegen.