Evangelische Hochschule in Nürnberg beendet Zusammenarbeit mit Partneruniversität in Minsk – Vizepräsidentin hofft dennoch auf Dialog

Die evangelische Hochschule in Nürnberg beendete im Zuge des Angriffs Russlands auf die Ukraine ihre Zusammenarbeit mit der staatlichen pädagogischen Universität in der belarussischen Hauptstadt Minsk. Trotzdem wünscht sich die Vizepräsidentin der Hochschule, Helene Ignatzi, den Dialog bald weiterführen zu können.