Erster Teil des Ökumenischen Pilgerwegs startet in Augsburg

Augsburg (epd). Der diesjährige Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit findet erstmalig als zweigeteilter Weg statt. Der erste Teil starte am 15. Mai in Augsburg, teilte das Bistum Augsburg am Donnerstag mit. Nach Etappen im Augsburger Umland führe der 218 Kilometer lange Weg in das Bistum Rottenburg-Stuttgart. Am 27. Mai sei das Ende des ersten Wegabschnitts in Stuttgart zum Katholikentag geplant. Laut Organisatoren werden rund 30 Pilgerinnen und Pilger erwartet, Tagespilger können auf den einzelnen Abschnitten dazustoßen.