Erschütternde Fotos zur Wiedereröffnung im Museum „Kirche in Franken“

Bad Windsbach (epd). Nach einer knapp einjährigen Sanierungsphase der Bad Windsheimer Spitalkirche öffnet das dortige Museum „Kirche in Franken“ am 8. Mai mit einer ergreifenden neuen Foto-Ausstellung wieder seine Pforten: In der Schau „Erschüttert“ des Fotojournalisten Till Mayer und der Hilfsorganisation Handicap International erzählen zwölf Menschen, was Krieg in ihrem Leben bedeutet, teilte das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken mit, zu dem das Museum „Kirche in Franken“ gehört. Mayer ist Redakteur beim „Obermain-Tagblatt“ Lichtenfels.