Energiekrise: Museum „Bibelwelt Salzburg“ schaltet Außenbeleuchtung ab

Salzburg, München (epd). Das Museum „Bibelwelt Salzburg“ schaltet seine Außenbeleuchtung ab. Man folge damit dem Beispiel der Stadt Nürnberg, die seit 19. Juli zahlreiche Denkmäler – darunter die evangelischen Kirchen St. Lorenz und St. Sebald – nicht mehr illuminiere, teilte das Museum am Dienstag mit. Bibelwelt-Direktor Eduard Baumann forderte die Stadt zum Handeln auf: „Warum soll der Dom oder das Schloss Mirabell in der Dunkelheit noch beleuchtet werden? Man nimmt dadurch auch den Armen die Wärme weg, die sie im Winter nicht mehr bezahlen werden können.“