Ehemaliger KZ-Häftling Jack Terry mit 92 Jahren gestorben

Flossenbürg, New York (epd). Der ehemalige KZ-Häftling Jack Terry ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das teilte der Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Jörg Skiebeleit, am Donnerstag mit. Terry starb am vergangenen Sonntag (31. Oktober) in Bayern. „Er war schwer erkrankt und schied selbstbestimmt aus dem Leben“, sagte Skriebeleit. Zuerst hatte der „Neue Tag“ darüber berichtet.