Diakonie: Psychische Betreuung von Flüchtlingen wird noch wichtiger

Nürnberg, München (epd). Das Projekt „TAFF – Therapeutische Angebote für Flüchtlinge“ der Diakonie Bayern wird an diesem Freitag (6. Mai) mit einem der Bayerischen Integrationspreise 2022 ausgezeichnet. TAFF kümmere sich an zehn Standorten in Bayern um die Verbesserung der Versorgung von traumatisierten und psychisch erkrankten Flüchtlingen, teilte die Diakonie am Donnerstag mit. Die vergangenen Jahre seien von der Pandemie geprägt gewesen, sagte Sabine Lindau, Vorständin im Diakonischen Werk Bayern.