Claudia Roth gegen Kulturboykott Russlands

Berlin, München (epd). Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat sich mit Blick auf den Ukraine-Krieg gegen einen Boykott russischer Künstler ausgesprochen. „Dies ist ein Putin-Krieg und kein Puschkin-Krieg“, sagte Roth, die aus Bayerisch-Schwaben stammt, in Berlin dem Evangelischen Pressedienst (epd).Sie halte es für gefährlich, wenn jetzt etwa in Buchläden russische Autoren wie Fjodor Dostojewski aus den Regalen entfernt werden. Viele russische und belarussische Künstler versuchten in ihren Ländern bis heute, letzte Freiräume zu nutzen.