Christusträger schicken zweiten Hilfstransporte in Richtung Ukraine

Triefenstein a. M. (epd). Zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Wochen will die Christusträger-Bruderschaft einen Hilfskonvoi mit Sachspenden losschicken, um Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. Insgesamt fünf Kleinbusse sollen am Osterwochenende von Unterfranken nach Rumänien fahren, wie die evangelische Kommunität am Donnerstag mitteilte. An Bord haben werden sie unter anderem Medikamente und Lebensmittel, um damit den Menschen in der Ukraine zu helfen.