Christian Stückl erhält Preis für interreligiöses Engagement

Oberammergau (epd). Der Oberammergauer Passionsspielleiter Christian Stückl erhält den Isaiah Award des American Jewish Committee (AJC). Mit der AJC-Auszeichnung würden herausragende Leistungen im interreligiösen Bereich gewürdigt, teilte die Pressestelle der Festspiele am Dienstag mit. Stückl, der seit 1990 Intendant der Passionsspiele ist, habe sich dafür eingesetzt, antijüdische Bilder und Darstellungen aus der Inszenierung zu entfernen.