Candle Lighting Gottesdienst am 11. Dezember am weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder

„Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.“
Antoine de Saint Exupéry

Ein Kind stirbt im Bauch der Mutter. Ein Sehnsuchtskind kommt still zur Welt. Sternenkinder …
Ein Kind, mit dem wir unser Leben geteilt haben, stirbt viel zu früh.
Zurück bleiben Trauer, Dunkelheit, Sehnsucht, Liebe.

Die evangelischen Gemeinden in München-Mitte laden anlässlich des weltweiten Candle Ligthing Day am 11. Dezember
zu einem gemeinsamen Gottesdienst um 19 Uhr in die Kreuzkirche München-Schwabing ein.

Am zweiten Sonntag im Dezember stellen weltweit Angehörige von verstorbenen (Sternen-) Kindern eine Kerze ins Fenster, um an ihr Kind zu erinnern.

In dem Gottesdienst ist Zeit und Raum, um an Ihr verstorbenes Kind zu denken und ein Licht für Ihr Kind anzuzünden. Um gemeinsam zu schweigen, zu hören,
zu beten und zu singen. Um zu spüren, dass wir nicht allein sind mit unserer Trauer.

Der Gottesdienst wird von den Pfarrerinnen Elke Schwab (Kreuzkirche/Schwabing), Doris Wild (Segen-und Servicestelle München), Martina Hirschsteiner (Johannes /Haidhausen) und Sabine Geyer (St. Markus/ Maxvorstadt) und Vikarin Nina Steigerwald (Kreuzkirche/Schwabing) gestaltet.

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung notwendig. Zum Schutz der Privatsphäre von anwesenden Personen werden während des Gottesdienstes keine Fotos gemacht.

 

Der Beitrag Candle Lighting Gottesdienst am 11. Dezember am weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder erschien zuerst auf Kreuzkirche München Schwabing.