Bund Naturschutz: Den Braunbär willkommen heißen

Garmisch-Partenkirchen (epd). Der kürzlich gesichtete Braunbär in den bayerischen Alpen soll nicht zum Politikum werden. Dazu hat am Mittwoch der bayerische Bund Naturschutz-Vorsitzende Richard Mergner aufgerufen. „Wir erwarten, dass der Bär dieses Mal wirklich willkommen geheißen wird und nicht wie bei Bruno 2006 schnell zum Politikum und abgeschossen wird“, sagte Mergner am Mittwoch in einer Mitteilung. Bayern sei inzwischen besser vorbereitet, es gebe einen Managementplan, Nutztierhalter würden informiert.