Blitzmarathon: Bayerische Polizei erwischt fast 10.000 Verkehrssünder

München (epd). Beim Blitzmarathon in Bayern hat die Polizei fast 10.000 Raser erwischt. Dies seien fast 40 Prozent mehr als im Vorjahr, als rund 7.000 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt worden seien, teilte Bayerns Innenstaatssekretär Sandro Kirchner (CSU) am Freitag mit. Der 24-Stunden-Blitzmarathon fand am 24. und 25. März in ganz Europa statt. Gemessen wurde in Bayern an rund 2.200 möglichen Messstellen – vor allem auf den Landstraßen.