Bischöfe sensibilisieren für Missbrauch Erwachsener in der Seelsorge

Vierzehnheiligen (epd). Die katholischen Bischöfe wollen ihr Vorgehen gegen geistlichen und sexuellen Missbrauch von Erwachsenen verschärfen. „Das Bewusstsein, dass sexualisierte Gewalt durch Kleriker und andere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kirche auch nach der Volljährigkeit vorkommt und streng zu ahnden ist, muss in der Kirche weiterwachsen und ihre pastorale Praxis prägen“, sagte der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf bei der Vorstellung eines neuen Seelsorge-Papiers der Bischöfe am Dienstag.