Besuch in den Archiven des Bayerischen Rundfunks

Am 30. März 1924 strahlte die „Deutsche Stunde in Bayern. Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung“ ihre erste Hörfunksendung aus. Damit begann das Radiozeitalter in Bayern. Seitdem sind fast 100 Jahre vergangen, aus der „Deutschen Stunde“ wurde der öffentlich-rechtliche Bayerische Rundfunk mit verschiedenen Hörfunkwellen und Fernsehkanälen.
Die BR-Archive sind das Gedächtnis dieses Medienunternehmens. Bei der Führung erhalten Sie einen Einblick in das Historische Archiv und die verschiedenen Archivbestände.

Kosten trägt das ebw
Referentin Bettina Hasselbring, M.A., Leiterin des Historischen Archivs
Ort Bayerischer Rundfunk, Arnulfstraße 42, 80335 München
Anmeldung bitte bis Di 13.09.2022 beim ebw