Benefizkonzert für Ukraine-Geflüchtete in Großer Synagoge Augsburg

Augsburg (epd). Die Israelitische Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg und das Jüdische Museum Augsburg veranstalten am 27. November ab 15 Uhr ein Benefizkonzert für Geflüchtete aus der Ukraine. Von dem gesammelten Geld sollen die neu Angekommenen mit dem Nötigsten ausgestattet werden, teilte das Museum am Freitag mit. Die Israelitische Kultusgemeinde habe in den vergangenen Monaten zahlreiche Familien aus der Ukraine aufgenommen und betreue sie.