Bedford-Strohm: Weltkirchenrat will im Ukraine-Konflikt vermitteln

Tutzing (epd). Der Weltkirchenrat will weiter nach Wegen suchen, die Gewalt durch die Invasion Russlands in der Ukraine zu überwinden. Er spüre auch bei Gesprächspartnern in der russisch-orthodoxen Kirche „einen großen Willen, diesen schrecklichen Krieg zu überwinden“, sagte der bayerische Landesbischof und Moderator des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Heinrich Bedford-Strohm, am Montag in einem Online-Pressegespräch im oberbayerischen Tutzing.