Bayern vergibt Sonderstipendien für ukrainische Künstler

Der Freistaat Bayern verstärkt seine Unterstützung für geflüchtete ukrainische Künstlerinnen und Künstler. Zwölf von ihnen erhielten zusätzlich zu den bereits bewilligten Stipendien im Zeitraum von fünf Monaten eine monatliche Unterstützung von 1.500 Euro, erklärte Kunstminister Markus Blume (CSU) am Sonntag in München. Das Sonderstipendienprogramm sei in Kooperation mit dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg entstanden.