Barmer: Eltern beantragen 2022 deutlich weniger Kinderkrankengeld

München (epd). Im ersten Halbjahr 2022 haben deutlich weniger Eltern in Bayern das pandemiebedingte Kinderkrankengeld in Anspruch genommen als noch im Vorjahreszeitraum. Die Fallzahl sei von rund 19.200 auf etwa 2.600 gesunken – ein Rückgang um 86 Prozent, teilte die Krankenkasse Barmer am Donnerstag für ihre Versicherten mit. In diesem Jahr habe es in Bayern keine generellen Kita- und Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie gegeben, sagte der stellvertretende Barmer-Landesgeschäftsführer Alfred Kindshofer.