Ausstellung über Staat Israel im Nürnberger Justizpalast

Nürnberg (epd). Die Wanderausstellung „1948 – Wie der Staat Israel entstand“ zeigt das Bayerische Justizministerium zusammen mit der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg ab diesem Mittwoch (27. April) im Justizpalast Nürnberg. Auf 32 Tafeln werde mit Dokumenten, Zeitzeugenberichten und Bildern die Entstehung des Staates Israel erzählt, teilte das Justizministerium am Dienstag mit. Konzipiert wurde die Ausstellung vom Münchner Verein „DEIN – Demokratie und Information“.