„Auf Erden sind wir kurz grandios“: Das zerrissene Leben eines Immigranten in den USA

Der Debüt-Roman „Auf Erden sind wir kurz grandios“ erzählt die Geschichte des jungen vietnamesischen Einwanderers Little Dog, der mit seiner Mutter in den USA aufwächst und sich in einen weißen Farmersjungen verliebt. Schön, schrecklich, eindringlich erzählt, mit ganz viel Poesie.