Appell: Papst Franziskus soll Kardinal Müller „Einhalt gebieten“

München, Regensburg (epd). Scharfe Kritik an Kardinal Gerhard Ludwig Müller haben rund 500 Katholiken in einem Offenen Brief an Papst Franziskus geäußert. „Wir halten es für nicht vertretbar, dass eine Person, die Verschwörungsmythen verbreitet und sich antisemitischer Chiffren bedient, als Richter am Obersten Gerichtshof der Apostolischen Signatur amtiert und als Mitglied des Kardinalskollegiums zum Kreis der potentiellen Papstwähler zählt“, heißt es in dem am Montag veröffentlichten Schreiben.