Appell an Politik und Kirche: Zivilen Ungehorsam unterstützen

München (epd). Zur Solidarität mit gewaltlosen Aktionen des zivilen Ungehorsams gegen die Klimakrise hat am Freitag eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Verantwortlichen in Politik und der katholischer Kirche aufgerufen. 100 Sekunden vor 12 Uhr haben die Aktivisten rund um die Aktionsgruppe Scientist Rebellion die Fahrspuren am Münchener Stachus blockiert. Solidarisch begleitet wurde die Aktion von einer Gruppe katholischer Ordensleute.