Annie Ernaux: „Eine vollkommene Leidenschaft“ ist faszinierend, aber auch erschreckend

Annie Ernaux (82) ist gerade mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden, dabei schreibt sie schon seit Jahrzehnten. Eines ihrer jüngeren Werke heißt „Eine vollkommende Leidenschaft“ aus dem Jahr 1992. Es beschreibt eine faszinierende und auch erschreckende Leidenschaft zu einem verheirateten Mann.