Alleinerziehend: Frauen arbeiten meist in Teilzeit, Männer Vollzeit

Fürth (epd). Alleinerziehende Mütter sind auch in Bayern immer noch besonders stark von Armut betroffen. Im vergangenen Jahr mussten 41 Prozent von ihnen mit weniger als 1.500 Euro im Monat auskommen, wie das Bayerische Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. Mehr als die Hälfte der erwerbstätigen alleinerziehenden Mütter – nämlich 57 Prozent – arbeitete in Teilzeit.