100.000 Unterschriften für ein bayerisches Radgesetz

München (epd). 100.000 Unterschriften hat das Bündnis Radentscheid Bayern in den vergangenen vier Monaten für ein Volksbegehren für ein bayerisches Radgesetz gesammelt. Ein solches Gesetz solle den Rahmen für eine Radverkehrsförderung im Freistaat schaffen, teilte der Bund Naturschutz (BN) am Mittwoch mit. In über 100 Städten, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften hätten Radentscheid-Aktive am Mittwoch ihrer Stadtverwaltung Unterschriftenbögen zur Prüfung vorgelegt. Ein Volksbegehren über ein Radgesetz könnte im Frühjahr oder Sommer 2023 stattfinden, hieß es.