Konzert Orgel plus

Soonyoun Yoo und Seonghyang Kim am 25.7. in St. Markus

Eine spannende Mischung aus traditioneller koreanischer Musik, den Klängen deutscher Meister wie J. S. Bach (u.a. Samuel Wesleys vierhändige Bearbeitung von BWV 552) sowie koreanischer und deutscher Volksmusik (u.a. das Volkslied ,,Kommt ein Vogel geflogen'') stehen auf dem Programm dieses Orgelkonzerts.


Improvisationen dieser Musik werden an der Orgel, mit einer traditionellen koreanischen Trommel und mit der Singstimme dargeboten.

 

Donnerstag, 25. Juli 2024, 20 Uhr in St. Markus

im Rahmen des 11. Münchener Orgelsommers

Eintritt frei - Spenden erbeten

 

Das Programm

Seonghyang Kim, Rosenheim: Orgel, Janggu, Sopran

Janggu Soonyoun Yoo, Bornhöved: Orgel, Sopran

 

 

Präludium, Fuga und

Ciaconne C-Dur . BuxWV 137

Dietrich Buxtehude . 1637-1707

Soonyoun Yoo, Ott-Orgel

 

Dara, Dara – der Mond, der Mond

Kyongwha Chae  *1960

Soonyoun Yoo,  Steinmeyer-Orgel

 

Zweite Orgelsonate c-Moll 65 Nr. 2

Grave | Adagio | Allegro maestoso e vivace | Fuge

Felix Mendelssohn Bartholdy

Seonghyang Kim, Ott-Orgel

 

Concerto nach Johann Ernst-Prinz von Sachsen-Weimar, BWV 595

für zwei Orgeln transkribiert

Johann Sebastian Bach . 1685-1750

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel & Soonyoun Yoo, Ott-Orgel

 

Toccata d-Moll, op. 59 Nr. 5

Max Reger

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel

 

Duett for the Organ, 1. Fuga a 5 con pedale

Samuel Wesley 

Seonghyang Kim & Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel

 

Variationen über "Kommt ein Vogel geflogen"

zu vier Händen im Stile älterer und neuerer Meister

Bach, Haydn,  Mozart, Beethoven, Strauss,  Mendelssohn, Brahms

 

Militärmarsch

Sigfried Ochs

Seonghyang Kim & Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel

 

Improvisation über das koreanische Volkslied Arirang

Seonghyang Kim *1982

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel

 

Kyungbokgung Taryung

Koreanisches Volksweise

Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel

 

Soonyoun Yoo und Seonghyang Kim am 25.7. in St. Markus

Eine spannende Mischung aus traditioneller koreanischer Musik, den Klängen deutscher Meister wie J. S. Bach (u.a. Samuel Wesleys vierhändige Bearbeitung von BWV 552) sowie koreanischer und deutscher Volksmusik (u.a. das Volkslied ,,Kommt ein Vogel geflogen'') stehen auf dem Programm dieses Orgelkonzerts.


Improvisationen dieser Musik werden an der Orgel, mit einer traditionellen koreanischen Trommel und mit der Singstimme dargeboten.

 

Donnerstag, 25. Juli 2024, 20 Uhr in St. Markus

im Rahmen des 11. Münchener Orgelsommers

Eintritt frei - Spenden erbeten

 

Das Programm

Seonghyang Kim, Rosenheim: Orgel, Janggu, Sopran

Janggu Soonyoun Yoo, Bornhöved: Orgel, Sopran

 

 

Präludium, Fuga und

Ciaconne C-Dur . BuxWV 137

Dietrich Buxtehude . 1637-1707

Soonyoun Yoo, Ott-Orgel

 

Dara, Dara – der Mond, der Mond

Kyongwha Chae  *1960

Soonyoun Yoo,  Steinmeyer-Orgel

 

Zweite Orgelsonate c-Moll 65 Nr. 2

Grave | Adagio | Allegro maestoso e vivace | Fuge

Felix Mendelssohn Bartholdy

Seonghyang Kim, Ott-Orgel

 

Concerto nach Johann Ernst-Prinz von Sachsen-Weimar, BWV 595

für zwei Orgeln transkribiert

Johann Sebastian Bach . 1685-1750

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel & Soonyoun Yoo, Ott-Orgel

 

Toccata d-Moll, op. 59 Nr. 5

Max Reger

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel

 

Duett for the Organ, 1. Fuga a 5 con pedale

Samuel Wesley 

Seonghyang Kim & Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel

 

Variationen über "Kommt ein Vogel geflogen"

zu vier Händen im Stile älterer und neuerer Meister

Bach, Haydn,  Mozart, Beethoven, Strauss,  Mendelssohn, Brahms

 

Militärmarsch

Sigfried Ochs

Seonghyang Kim & Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel

 

Improvisation über das koreanische Volkslied Arirang

Seonghyang Kim *1982

Seonghyang Kim, Steinmeyer-Orgel

 

Kyungbokgung Taryung

Koreanisches Volksweise

Soonyoun Yoo, Steinmeyer-Orgel