München ist bunt

München ist bunt!

Januar, Februar, ... 

immer wieder montags
immer wieder an einem anderen Ort
immer der gleiche Grund

St. Markus unterstützt die Demos für ein buntes München!

Mehr Informationen finden Sie hier.

St. Markus ruft auf, sich an folgenden Demos für ein buntes München und gegen pegida anzuschließen:

 


 

Montag, 02.02.2015

 

FriedensketteFriedenskette

Friedenswillen, Mitmenschlichkeit, Menschenwürde, Toleranz

Es sind Kernaspekte unserer Religionen. An unserem Denken und Handeln liegt es, sie zu realisieren, über die Grenzen in uns hinaus Brücken zu schlagen zu den anderen Religionen.

Wir wollen zeigen, dass ein friedliches Miteinander möglich ist. Wir treffen uns auf dem Weg:

Salvatorkirche, St. Michael, Münchner Forum für Islam, Synagoge Ohel Jakob, St. Matthäus

Wir laden alle ein, religiös gebunden oder auch nicht, einer Glaubensgemeinschaft zugehörig, oder auch nicht, ein Zeichen zu setzen, gegen religiösen Fanatismus, Hass und Gewalt, die Menschen durch Menschen erleiden. Wir bitten und beten für
Verständnis, Verzeihen und Versöhnen.

Weitere Unterstützer finden Sie auf der Homepage der Initoative: www.friedenskette.de

Einen Flyer zur Kundgebung können Sie auch hier bei uns herunterladen.

Für alle, die mit St. Markus ein gemeinsames Zeichen setzen wollen: Treffpunkt ist um 18.30 Uhr unter dem Turm von St. Matthäus!

 


  

Montag, 26.01.2015

 

Demo 26.01.2015

München ist bunt!Für Montag hat Bagida erneut einen Spaziergang am Goetheplatz mit 800 Personen angemeldet.

Und auch diesen Montag wird es wieder laut. Zwar haben "München ist bunt" und "Bellevue di Monaco" diesmal darauf verzichtet, offiziell eine Demo gegen den bayerischen Pegida-Ableger "Bagida" zu organisieren. Mit dem Motto "Wir blasen euch den Marsch" haben aber Mitglieder vom Bayerischen Flüchtlingsrat eine Gegendemo angemeldet. Den Teilnehmern von Bagida soll fröhlich den Marsch geblasen werden. Laut, lustig, müncherisch mit Live-Bands vor Ort! Jeder kann bei der musikalischen Kundgebung für Toleranz am Montag um 18 Uhr am Goetheplatz mitmachen. Instrumente mitbringen, mitspielen, mitfeiern! Musi für ein buntes München. Amateure genauso willkommen wie Profis. 

weitere Infos zur Kundgebung finden Sie unter: www.facebook.com/events/618652794947752

Weitere Infos zum Bündnis finden Sie unter: www.muenchen.de/buendnisfuertoleranz

weitere Infos zu "München ist bunt" finden Sie unter: de-de.facebook.com/muenchen.ist.bunt

 

 


  

Montag, 12.01.2015

 

Platz da!

Die Fachschaft Evangelische Theologie an der LMU und die Kirchengemeinde St. Markus:

Wir sind dabei!

Bei der Demo vom Münchner Bündnis für Toleranz am 12.01.2015 am Sendlinger-Tor-Platz. Wir treffen uns um 17.10 Uhr am Eingang zur Matthäuskirche. Bitte "Krachmacher" und eventuell Transparente mitbringen!


Münchner Bündnis für Toleranz

Das Münchner Bündnis für Toleranz ruft auf zur Kundgebung

am 12.01.2015
um 17:30 Uhr
am Sendlinger Tor

Für ein buntes & weltoffenes München
– Gegen Pegida, Bagida & Co

Wir, das ist ein breites Bündnis aus Organisationen, Religionsgemeinschaften und Parteien sagen:

In München ist kein Platz für Rassisten und antimuslimische Hetzer. Wer mit Parolen zum vermeintlichen Schutz des Abendlandes vor einer angeblichen Islamisierung auf die Straße geht, schürt Ressentiment und Hass und skandiert gegen die Menschenwürde und das Grundrecht auf Religionsfreiheit.

Für den 12.1.2015 ruft "Bagida" (Bayern gegen die Islamisierung des Abendlandes) zur Demonstration in München auf. Dabei berufen sich die Organisatoren unter Anderem auf die PEGIDA Demos in Dresden. Auch die Münchner Naziszene ist auf den Zug aufgesprungen und ruft mit zur "Bagida" Demonstration auf.

Wir wollen diesem hasserfüllten und rassistischen Treiben nicht tatenlos zusehen. Wir wissen: Hass gegen Flüchtlinge, pauschale Vorurteile und anti-muslimische oder antisemitische Parolen sind gefährlich und ihre ungehemmte Äußerung findet früher oder später immer menschenverachtende und gewalttätige Ausdrucksformen!

Deshalb haben wir uns zu einem breiten Bündnis zusammen gefunden, das mit seiner Gegenkundgebung ein klares Zeichen für ein buntes und tolerantes München setzen will.

Im Hinblick auf den grauenhaften Anschlag in Paris am 7.1.15 fügen wir an: Nicht minder stehen wir ein gegen jede Form von islamistischer Gewalt. Doch besonders jetzt ist die Unterscheidung zwischen islamistischen Terrorgruppen und dem Islam wichtiger denn je. Wir dürfen nicht zulassen, dass Rassisten und Ausländerfeinde eine solche Tat dazu missbrauchen, Stimmung gegen friedliche Bürgerinnen und Bürger islamischen Glaubens zu machen.

Das Münchner Bündnis für Toleranz, Demokratie und Rechtsstaat ist ein breiter Zusammenschluss der Münchner Zivilgesellschaft bestehend u.a. aus dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Dieter Reiter, den Religionsgemeinschaften, den Gewerkschaften, den Jugendverbänden, den Universitäten, Wohlfahrtsverbänden und Sportvereinen.

weitere Infos zur Kundgebung finden Sie unter: https://www.facebook.com/events/412211482268709

Weitere Infos zum Bündnis finden Sie unter: www.muenchen.de/buendnisfuertoleranz

weitere Infos zu "München ist bunt" finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/muenchen.ist.bunt