Kunst an St. Markus - Rückblick 2008

Ausstellung anlässlich der "Langen Nacht der Münchener Museen" in St. Markus
Oktober / November 2008
Farbfenster-Installation von Constanze Penninger

Foto (c) C.Penninger

Foto (c) C.Penninger

Wie verortet sich das Traditionshaus „Kirche“ in den schnelllebigen Prozessen von Lifestyle und Vermarktung beinahe aller Lebensbereiche?

Constanze Penninger griff in ihrer Herbstausstellung an St. Markus die Verbreitung von Botschaften durch Bilder auf und füllte zehn Seitenfenster der Markuskirche mit säkularen Bildbotschaften. In ihren Collagen, eingefügt als transparente Folien in die geometrische Gliederung der bleiverglasten Kirchenfenster, wurden überraschende Zusammenhänge zwischen alten und neuen Bildwelten sowie deren Botschaften erkennbar.

 

zurück zur Übersicht "Kunst"