Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed
Aktualisiert: vor 4 Stunden 53 Minuten

ZEITZEICHEN

15. Dezember 2016 - 4:47

Darf Party am Karfreitag sein?

15. Dezember 2016 - 4:47
Das Bundesverfassungsgericht hat den in Bayern besonders strikten Feiertagsschutz des Karfreitags gekippt. Nun prüft das bayerische Innenministerium die möglichen Konsequenzen.

Feuer und Flamme für Kerzen

15. Dezember 2016 - 4:47
Beruflich betrachtet ist Weihnachten für Volker Albrecht schon vorbei. Lichter, die zurzeit auf Adventskränzen und Gestecken brennen, sind bereits im Sommer durch die Hände des Dekra-Kerzenprüfers gegangen. Doch leer wird sein Arbeitstisch nie.

»Klagen bringt Verzagen ...« - stimmt das?

15. Dezember 2016 - 4:47
Gibt es gute und schlechte Gefühle - solche, zu denen man stehen und solche, die man unterdrücken soll?

Silver Surfer stehen auf Tablets

15. Dezember 2016 - 4:47
Ein Team des Evangelischen Bildungswerks München bringt Senioren das Skypen, Chatten und Surfen bei. In verschiedenen Kursen wird ihnen gezeigt, wie man das Tablet und das Smartphone verwendet und über Google den nächsten Arzt findet.

Zeit für die Stille

15. Dezember 2016 - 4:47
Advent, das bedeutet für die meisten: Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern in Firma, Sportverein und Musikschule organisieren, sich rasch mit Freunden zum Glühwein treffen und die diversen Familienbesuche an den Feiertagen planen. Stade Zeit? Fehlanzeige. Wie man trotzdem Stille findet, beschreibt Abt Johannes vom Kloster St. Bonifaz in München.

Herberge auf Zeit

15. Dezember 2016 - 4:47
Die dreiteilige Sonntagsblatt-Weihnachtsreihe erzählt Geschichten vom Unterwegssein, von Herbergssuche und vom Wunder der Geburt. Teil 2: 9000 Menschen in München sind ohne Wohnung. Sie schlafen in Notunterkünften und Beherbergungsbetrieben wie der Anlage im Obermenzinger Dreilingsweg. Hier haben 54 Familien aus über 15 Ländern eine Herberge auf Zeit gefunden. Mit der Unterstützung von Sozialberatern und Ehrenamtlichen versuchen sie, einen Fuß in die deutsche Gesellschaft, in den Arbeits- und Wohnungsmarkt zu bekommen.

»Ich bin ein Happy End«

15. Dezember 2016 - 4:47
45554 ist die Nummer, die Batsheva Dagan auf ihrem linken Oberarm trägt. Tätowiert in Auschwitz. »Ein Anagramm, eigentlich eine Glückszahl, oder?«, lächelt die 91-Jährige die Nürnberger Gymnasiasten an, die ihr lauschen. Sie sollen in den kommenden Wochen lernen, anderen Schülern die Geschichte des »Dritten Reiches« näherzubringen. Wer kann also eine bessere Lehrerin sein, als eine Holocaust-Überlebende?

Maria, Josef und die Hirten im Nürnberger Tiergarten

14. Dezember 2016 - 12:37
Maria, Josef und die Hirten im Nürnberger Tiergarten Sandra Martin Mi, 14.12.2016 - 12:37

Von Calvin zum Dalai Lama

8. Dezember 2016 - 8:01
Reformation = Luther: Die Gleichung geht nicht auf. Schon eine Generation später war nicht mehr Wittenberg die Herzkammer des Protestantismus, sondern Genf. Die einstige Hochburg des Calvinismus ist heute eine internationale Metropole, die sich aber mit ihren historischen Wurzeln mitunter schwertut.

Was ist protestantisch?

8. Dezember 2016 - 8:01

Kirche statt Kaufhaus

8. Dezember 2016 - 8:01

ZEITZEICHEN

8. Dezember 2016 - 8:01

Auf den Spuren des Heiligen Nikolaus

8. Dezember 2016 - 8:01
Mit dem Weihnachtsmann wollen die Nikoläuse nichts zu tun haben. Sie setzen auf den katholischen Heiligen aus der heutigen Türkei, einen Gutmenschen mit überkonfessioneller Wirkung.

Finanzielle Planungssicherheit für die Kirchengemeinden

8. Dezember 2016 - 8:01
Die Kirche wird nach dem Willen der bayerischen evangelischen Landessynode weiterhin im Dorf bleiben. Das Kirchenparlament beschloss in Bad Reichenhall eine Planungssicherheit für die 1540 bayerischen Gemeinden.

Ruhe für die unruhige Seele

8. Dezember 2016 - 8:01
Frau N. wurde Zeugin eines Suizids und bekommt die Bilder davon nicht mehr aus dem Sinn.

»Blau weckt die Sehnsucht«

8. Dezember 2016 - 8:01
Der Maler Wassily Kandinsky war ein Pionier des Abstrakten, Mitbegründer des »Blauen Reiters«, Lehrer am Bauhaus. Nach 1933 diffamierten die Nazis seine Werke als »entartete Kunst«. Vor 150 Jahren kam er in Moskau zur Welt.

Abschied mit Wehmut

8. Dezember 2016 - 8:01
Mehr als 60 Jahre informierte das Blatt die Evangelischen über Neuigkeiten in ihrem Dekanat. Doch zuletzt machte Die Gemeinde zu hohe Verluste. Die Geschichte vom Abschied von einem Stück lokaler evangelischer Publizistik.

Tausend Geschichten im Kopf

8. Dezember 2016 - 8:01
Die dreiteilige Sonntagsblatt-Weihnachtsreihe erzählt Geschichten vom Unterwegssein, von Herbergssuche und vom Wunder der Geburt. Teil 1: Die Flucht der aramäischen Christin Buschra Poles dauerte ein ganzes Jahr. Heute vermittelt sie als Dolmetscherin zwischen Flüchtlingen und Behörden.

Wenn Ostermusik wieder aufersteht

8. Dezember 2016 - 8:01
Es sind Klänge aus einer anderen Zeit, scheinen beinahe aus einer anderen Welt, die teils zum ersten Mal überhaupt nach Jahrhunderten wieder tönen: »Maria Magdalena« heißt das zweite CD-Projekt des Egidienchors Nürnberg, das Ostermusik der Renaissance wieder auferstehen lässt.

Seiten